Das Startsignal – mit Ihrer Bewerbung machen Sie den ersten Schritt.

Bevor der Funke überspringt und Sie sich mit voller Begeisterung in Bewegung setzen ... Halt! Werfen Sie einen Blick auf Ihre Bewerbung. Denn auch wenn Sie gerade erst die Schule abgeschlossen haben, gute Bewerbungsunterlagen sind immer wichtig.

Anschreiben
Die erste Seite jeder Bewerbung sollte Ihr Anschreiben sein. Wenn es hier nicht Klick macht, verlieren Sie schnell den Anschluss an die Konkurrenz. Erzählen Sie uns daher auf einer knappen Seite, wer Sie sind, was Sie bei uns tun möchten und warum gerade Sie – ja, nur Sie – der oder die Richtige für diesen Job sind.

Lebenslauf

In Ihrem tabellarischen Lebenslauf führen Sie alle bisherigen schulischen und ggfs. beruflichen Etappen in zeitlicher Reihenfolge auf. Damit wir uns im Bewerbungsprozess mit Ihnen in Verbindung setzen können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Ganz wichtig sind Ihre Wohnanschrift, Telefonnummer (gerne Handy- und Festnetznummer) und E-Mail-Adresse.

Anlagen
Wenn das Anschreiben mit dem Lebenslauf der gute Start sind, sind die Anlagen das, was Sie letztlich zum Ziel bringt. Eine Kopie Ihrer letzten drei Halbjahreszeugnisse ist ein Muss, zudem können Praktikumsnachweise, relevante Urkunden (Sieger bei „Jugend forscht“: ja, Teilnahme am Animationsprogramm im Urlaubshotel: nein) sowie Nachweise von Fortbildungen über den Sieg entscheiden.

Am besten studieren Sie einfach mal unsere Bewerbungstipps und unseren Auswahlprozess. Und an alle angehenden Schülerpraktikanten: Sie sind die Ausnahme. Auch von Ihnen erwarten wir eine gut aufbereitete Bewerbung, schauen aber auch mal über kleine Ausrutscher hinweg.

Wählen Sie Ihre Sprache.

  • Deutschland