MAHLE Blechtechnologie GmbH, Lorch

Das Werk Lorch ist das älteste Filterwerk außerhalb von MAHLE in Stuttgart und wurde bereits 1954 gegründet. Hier werden mit 204 Mitarbeitenden verschiedenste Filter für namhafte Automobilhersteller und den Aftermarket gefertigt. In der Kunststoffspritzerei werden im vollautomatisierten Dreischichtbetrieb Kunststoffgehäuse und einzelne Komponenten für Aktivkohlefilter und Ölnebelabschneider produziert. Zum Produktportfolio gehören u.a. Öl- und Kraftstofffilter, Öl- und Kraftstofffiltermodule, Ölnebelabschneider, Aktivkohlefilter für Kraftstoffdämpfe, Lufttrockner für Bremssysteme, Aggregateträger und Halter sowie Filter für Fahrzeughydraulik. Des Weiteren werden in Lorch Blechteile für die Produktion hergestellt. Das Werk hat eine eigene Ausbildungsabteilung.

Die Stadt Lorch in Baden-Württemberg hat circa 11.000 Einwohner. Das rund 10 Kilometer entfernte Schwäbisch Gmünd ist mit knapp 61.000 Einwohnern die nächstgrößere Stadt. Diese ist bequem über den direkten Anschluss zur Bundesstraße B29 oder mit dem Zug zu erreichen.

Die Lage im Grünen sowie vielfältige Einkaufsmöglichkeiten machen den Ort lebenswert. Von großen Supermärkten bis hin zur kleinen Altstadt ist alles fußläufig erreichbar. Im Schulzentrum sind eine Grund-, eine Werkreal- und eine Realschule sowie ein Gymnasium ansässig. Das 900 Jahre alte „Kloster Lorch“ gilt als Wahrzeichen der Stadt.

MAHLE Blechtechnologie GmbH
Maierhofstr. 1-3
73547 Lorch
Telefon
+497172182-0
Fax
+497172182-22156
Share